Katana der Unsterblichen – Schwerter in der Highlander Filmreihe

Highlander Schwert

Inhaltsverzeichnis

In diesem Beitrag möchten wir die Katana-Schwerter der Hauptcharaktere aus dem Spielfilm und der Fernsehserie Highlander näher betrachten. Als Kinder der 80er Jahre sind wir mit den Filmen und der Serie aufgewachsen. Schon damals wünschten wir uns, ein Highlander Schwert einmal in der Hand zu halten.

Der Spielfilm

Hauptcharakter des Spielfilms „Highlander – Es kann nur einen geben“ aus dem Jahr 1986 sowie seiner Fortsetzungen ist der Unsterbliche Connor MacLeod. Auf Grund seiner Unsterblichkeit kann er ausschließlich durch eine Enthauptung getötet werden.

Connor MacLeod Schwert in unserem Shop

Die Serie

Held der 1992 gestarteten Fernsehserie Highlander ist Duncan MacLeod. Er stammt ebenso wie Connor aus dem MacLeod Clan in Schottland und ist auch unsterblich.

Schwertkämpfe unter Unsterblichen

Trifft ein Unsterblicher auf einen anderen Unsterblichen, können beide die Unsterblichkeit des jeweils anderen spüren, sobald sie sich nähern. Das führt dazu, dass wenn die beiden Protagonisten nicht miteinander befreundet sind, ein Kampf um Leben und Tod stattfindet. Der Sieger des Kampfes nimmt dann die Energie des Unterlegenen in sich auf. Wie der Filmtitel schon verrät, kann es ja schlussendlich nur noch einen Unsterblichen geben.

Connor MacLeod’s Schwert

Während seines mehrere Jahrhunderte langen Lebens benutzt Connor lediglich 2 verschiedene Schwerter: Zum einen ein schottisches Langschwert, auf dessen Griff der Name der Familie MacLeod eingraviert ist. Zum anderen benutzt er sein Katana, das er vom Adeligen Juan Sánchez Villa-Lobos Ramírez übergeben bekommen hat. Letzteres möchten wir nun näher beschreiben.

Das Ramirez Katana

Ramirez ist der Mann, der Connor in die Kunst des Schwertkampfes einweihte. Das Katana wurde 593 Jahre v. Chr. also lange vor der Entstehung der Schwertschmiedekunst im japanischen Mittelalter, vom legendären Schwertschmied Masamune gefertigt. Es wurde Ramirez als Hochzeitsgeschenk übergeben, als dieser die Tochter von Masamune, Shikko, heiratete. Ramirez schätze das Schwert genauso wie seine Frau und bezeichnete es in Bezug auf Masamune als „einzigartig, genau wie seine Tochter“.

Äußerlich handelt es sich bei dem Schwert um ein wahres Schmuckstück. Sein Griff besteht aus Elfenbein und weist einen detailliert eingravierten Drachenkopf auf. Die Tsuba ist komplett in gold gehalten. Im Gesamtpaket strahlt das Katana pure Macht aus.

Während ihres finalen Kampfes bei der Versammlung im Jahre 1985, verwendet Connor das Schwert, um Kurgan zu töten. 10 Jahre später, gelangte das Katana jedoch zwischenzeitlich in den Besitz des wiederaufgetauchten Unsterblichen Kane. Connor konnte es jedoch durch einen Sieg über Kane im Jahr 1995 wieder zurückgewinnen.

In der Zeit, als sich das Katana im Besitz von Kane befand, ging Connor nach Schottland, wo Dr. Alex Johnson ihm half, ein Schwert zu fertigten, indem sie ihm einem Block Kohlenstoffstahl besorgte.

Duncan MacLeod’s Schwert

Duncan MacLeod besitzt wie alle Unsterblichen der Serie ein persönliches Schwert zum Kampf. Er erhielt sein Katana im Jahr 1778 vom japanischen Samurai Hideo Koto, der ihn versteckt und im japanischen Schwertkampf Kenjutsu ausgebildet hatte. Ursprünglich war vorgesehen, dass Duncan das Claymore seines Adoptivvaters und Clanoberhauptes erbt. Da er aber verbannt wurde, blieb das Claymore im Besitzt des Stammes.

Neben seinem Katana benutzt er auch ein schottisches Korbgriffschwert sowie weitere Waffen wie Dolche oder Wakizashi. Je nachdem was gerade griffbereit ist. Sein stetiger Begleiter ist jedoch sein Katana.

Das Schwert weist ebenso wie das Katana von Connor einen detailliert eingravierten Drachenkopf am Griff auf. Es ist auf Grund seines aufwendigen Griffes ein echter Blickfang.

Sie interessieren sich für Schwert aus Film & Fernsehen? In unserer dazugehörigen Kategorie finden sie mehr interessante Beiträge!

Teile diesen Beitrag:

DIE BELIEBTESTEN PRODUKTE UNSERER KUNDEN