Jigane – Die Materialien für die Tsuba

Jigane Tsuba

Inhaltsverzeichnis

Grundsätzlich werden viele Materialien, Jigane, für die Herstellung von Tsuba verwendet. Es wird schon mal unterschieden zwischen Eisen und Weichmetallen. Hier einige Beispiele für verwendete Materialien.

Eisen Tsuba bzw. Stahl Tsuba

Genau genommen sind die meisten Tsuba dieser Gruppe Stahl-Tsuba. Die Bezeichnung Eisen Tsuba hat sich aber durchgesetzt und jeder weiß, was damit gemeint ist.
Dies ist eins der am meisten verwendeten Materialien und sehr hart. Der japanische Begriff für das Material ist Tetsu.

Kupfer Tsuba

Kupfer ist das wichtigste Weichmetall zur Herstellung von Tsuba. Durch Beimischung anderer Materialien ergeben sich zahlreiche Legierungen.

Shakudo

Shakudo ist die am meisten verwendete Legierung, die aus Kupfer mit einer Beimischung aus ca. 5% Gold besteht.

Shibuichi

Ist die zweit meist benutzte Legierung, die aus 75% Kupfer und 25% Silber besteht.

Yamamagane und Suaka

Sind beides Bezeichnungen für reines Kupfer, das erste als unveredeltes Rohmaterial, das zweite als veredeltes Kupfer.

Shinchu

Der Name für Messing, eine Legierung, die hauptsächlich aus Kupfer und Zink besteht. Es gibt kaum natürliche Zink-Vorkommen in Japan, deshalb war es früher ein sehr teures Material.
Ein Großteil der heutzutage in China produzierten Tsuba besteht ebenfalls aus Messing.

Teile diesen Beitrag:

DIE BELIEBTESTEN PRODUKTE UNSERER KUNDEN